Wollwindeln sind nachhaltig

Sich bewusst für Stoffwindeln zu entscheiden bedeutet auch, dass weniger Wegwerfwindeln produziert werden. Dies hat eine direkte Auswirkung auf unsere Umwelt, da weniger Energie verbraucht, weniger CO2 emittiert und weniger schädliche Produkte hergestellt werden. Bis ein Kind trocken ist, werden ungefähr 4500 Windeln weggeworfen. Das sind rund 260 kg Abfall pro Jahr.


“Wickeln mit Wolle ist natürlich und wunderschön”


Wolle hat selbstreinigende Eigenschaften, so dass die Wollüberhosen nur selten gewaschen und gefettet werden müssen. In der Regel reicht es aus sie nach dem Tragen auszulüften. Erst wenn die Überhose sichtbar dreckig ist oder anfängt zu riechen wird sie in der Waschmaschine oder per Hand gewaschen. Dies geschieht ungefähr alle 3 bis 4 Wochen. Alles, was du regelmäßig waschen musst, ist das Saugmaterial, das in die Überhose gelegt wird: Falteinlagen, Booster, Prefolds, oder Mullwindeln. Saugmaterial von Jovoh besteht aus umweltfreundlicher Bio-Baumwolle und Hanf, das beim Waschen kein Mikroplastik freisetzt.


Gut für den Geldbeutel

Für die gesamte Wickelzeit eines Kindes benötigst du nur ein paar Wollüberhosen. Sobald das Kind trocken ist können die Wollüberhosen und Saugeinlagen für das nächste Kind aufbewahrt oder verkauft werden. Auch wenn die Investitionskosten zu Beginn hoch erscheinen, sparst du in den kommenden Monaten und Jahren viel Geld, und hast dich bewusst für einen nachhaltigen und umweltfreundlichen Weg entschieden.

Wie viele Wollüberhosen und Saugeinlagen du brauchst hängt primär von zwei Faktoren ab: Wie oft du wäscht und in welchen Intervallen dein Baby pieselt. Wir empfehlen, mit einem Minimum von 3 Wollüberhosen und 25-30 Saugeinlagen zu beginnen und erst dann zusätzliche Produkte zu kaufen, wenn es notwendig ist. Die Wollüberhosen können von Hand oder im Wollwaschprogramm der Waschmaschine gewaschen werden.


Natürliche Materialien, kein Plastik!

Wiederverwendbare Wollüberhosen von Jovoh bestehen aus natürlichen Materialien wie Merinowolle (kontrolliert biologischer Tierhaltung, kbT), sowie Baumwolle und Leinen. Die Stoffe sind weich und ohne schädliche Chemikalien. Bei Jovoh Design glauben wir an eine plastikfreie Zukunft und dass die Liebe zur Natur und ihrer Wertschätzung wieder ein selbstverständlicher Teil unseres Lebens wird. Wollwindeln sind natürliche Alternativen zu Stoffwindeln aus synthetischem Material. Sie setzen beim Waschen keine Mikrokunststoffe frei und sind weich und angenehm zu tragen. Wenn du keine Wegwerfwindeln verwenden möchtest, aber eben auch keine Stoffwindeln aus synthetischem Material, dann sind Wollwindeln genau das Richtige für dich.


“Natürliche Stoffe und faire Produktion bilden die Basis von Jovoh”


Alle absorbierenden Materialien von Jovoh bestehen aus natürlichen und umweltfreundlichen Materialien: Bio-Baumwolle und Hanf. Die Stoffe werden unter regulierten und nachhaltigen Bedingungen hergestellt. Das Beste für die Haut deines Babys. Und das Beste für unsere Umwelt.


Wolle ist ein tolles Material

Wolle ist ein tolles Material für Überhosen, da sie gegenüber normalen Stoffwindeln, insbesondere aber im Vergleich zu Wegwerfwindeln, einige Vorteile hat:

  • Wolle ist selbstreinigend
  • Wollüberhosen müssen selten gewaschen werden
  • Wolle ist temperaturausgleichend und für Sommer und Winter geeignet
  • Wolle hat antibakterielle Eigenschaften
  • Wolle ist ein natürliches Material und die erste Wahl für empfindliche Babyhaut
  • Wollüberhosen müssen mit Lanoline (Wollfett) gefettet werden, welches der Haut zusätzliche Pflege verleiht